Autor: Dr. Wolfgang Szaivert

Statuten

Statuten der Heraldisch-Genealogischen Gesellschaft „ADLER“

ZVR. Zahl 059615931

(Neu gefasst in der Vollversammlung vom 24. April 2010)

§ 1 Name, Sitz und Zweck der Gesellschaft

(1) Die Heraldisch-Genealogische Gesellschaft „ADLER“ hat ihren Sitz in Wien. Sie wurde am 10. Mai 1870 gegründet und stellt sich die Aufgabe, die historischen Wissenschaften Genealogie und Heraldik, wie auch die ihnen verwandten Wissensgebiete (Sphragistik, Ikonologie, Isigniologie und Vexillologie) zu pflegen. Sie ist in diesem Sinne eine nicht auf Gewinn gerichtete Institution, die Grundlagen für über ihren Bereich hinaus bedeutsame wissenschaftliche Forschungen schafft.

(2) Sie sucht ihre Zwecke zu erreichen:

  1. durch Zusammenkünfte der Mitglieder,
  2. durch Nutzbarmachung ihrer fachwissenschaftlichen Bibliothek und Sammlungen,
  3. durch Herausgabe wissenschaftlicher Veröffentlichungen und
  4. durch die Veranstaltung von Vorträgen, Ausstellungen und Exkursionen.

(3) Die Gesellschaft sucht die finanziellen Mittel zur Verfolgung ihrer Zwecke aufzubringen:

  1. durch Einhebung von Mitgliedsbeiträgen (§ 5)
  2. durch sonstige Spenden ihrer Mitglieder
  3. durch zweckgebundene Zuwendungen natürlicher oder juristischer Personen unter Lebenden oder von Todes wegen
  4. durch Verkauf von Publikationen
  5. durch Erträgnisse aus Veranstaltungen, Ausstellungen und Exkursionen

Weiterlesen